• de
  • en

Ausschreibung im Forschungsvorhaben BioVal

Wir suchen sozialwissenschaftliche Expertise im Forschungsvorhaben BioVal

Projektziel
Im Rahmen der Antragsstellung für das Forschungsprojekt BioVal soll zur Vorbereitung eine vertiefende Expertise zu geeigneten Methoden für die geplanten empirischen Erhebungen erstellt werden. Vor dem Hintergrund des theoretischen Syntheserahmens des Vorhabens sollen u.a. Methoden für repräsentative Konsument:innenbefragungen mit großen Stichproben, Methoden der Conjoint Analyse sowie qualitative Erhebungsverfahren zur Durchführung von Fokusgruppen mit unterschiedlichen Akteuren (Expert:innen, Konsument:innen, Unternehmensvertreter:innen) auf Eignung bezüglich der Projektanforderungen geprüft werden.

Aufgabenbeschreibung

  • Recherche relevanter theoretischer Ansätze und aktueller qualitativer und quantitativer empirischer Studien zur Erfassung gesellschaftlicher Werthaltungen
  • Kurze Aufbereitung der Methoden Conjoint-Analyse und Reallabore
  • Schriftliche Zusammenstellung der Ergebnisse als Input für den Projektantrag und ein geplantes White Paper (ca. 10 -15 Seiten)

Erwartete Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) in Sozialwissenschaften
  • Erfahrungen mit der Konzeption, Durchführung und Auswertung quantitativer und qualitativer sozialwissenschaftlicher Studien
  • Erfahrungen mit inter- und transdisziplinären wissenschaftlichen Arbeiten

Zeitraum
Die Expertise ist im Zeitraum vom 01.03. bis 30.06.2021 anzufertigen. Erste Rechercheergebnisse (1-2 Seiten) sollen zum 15.03.2021 vorgelegt werden. Die Vorlage der weiteren Ergebnisse erfolgt zum 30.05.2021. Etwaige Nacharbeiten sind bis zum 30.06.2021 zu erbringen.

Auftraggeber
ZNU-Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung
der Universität Witten/Herdecke
Dr. Ulrike Eberle
Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten

Angebotsfrist: 25.02.2021 (Eingang des Angebots)

Wir freuen uns auf Ihr Angebot (max. 3 Seiten) bis spätestens 25.02.2021 an Dr. Ulrike Eberle, Leitung Forschung Ulrike.Eberle@uni-wh.de.