Ansprechpartner

Dr. Christian
Geßner

Dr. Axel Kölle

Mirjam Rübbelke-Alo M.A., M. Sc.

VITA

Mirjam Rübbelke-Alo ist seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZNU und verantwortlich für den Bereich Selfassessments, insbesondere für den ZNU-NachhaltigkeitsCheck, das IFS Selfassessment Nachhaltigkeit und das ZNU-Pilotprojekt mit dem Partnerunternehmen Kuchenmeister zur Kosten/Nutzen-Erfassung von Nachhaltigkeit.
Im Fokus ihrer Arbeit stehen die Themenfelder Nachhaltigkeitsmessung, nachhaltiges Personalmanagement und Wandlungsprozesse. Mirjam Rübbelke-Alo studierte Wirtschaftswissenschaft an der Universität Witten/Herdecke (B.A., M.A.) und der Universität Lund (M.Sc.) mit den Schwerpunkten Nachhaltiges Wirtschaften, internationale Wirtschaft, Personal, Wissen und Wandel. Ihre Bachelorarbeit zum Thema „Nachhaltiger Konsum im LEH“ wurde mit dem VDI Förderpreis 2009 sowie dem oikos BA Thesis Award in Sustainable Economics and Management 2009 ausgezeichnet. Sie verfügt über Berufserfahrung im Nachhaltigkeitsmanagement, in Marketing und Vertrieb im Lebensmitteleinzelhandel, im ethisch-ökologischen Banking sowie in internationalen Forschungsprojekten.


Forschungsschwerpunkte

  • Wandlungsprozess Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeitsmessung
  • Nachhaltigkeit in Familienunternehmen
  • Nachhaltigkeitskommunikation/Reporting

 

Publikationen

Geßner, C./ Kölle, A./ Ludemann, K./ Schäfer, F./ Rübbelke-Alo, M./ Diekmann, V.: Nachhaltiger Wirtschaften: Vom Selbst-Check zum zertifizierbaren ZNU-Standard, in: Grothe, A. (Hrsg.): Bewertung unternehmerischer Nachhaltigkeit – Modelle und Methode zur Selbstbewertung, ESV Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2016. ISBN: 978-3-503-16734-0 

Geßner, C./ Kölle, A./Ludemann, K./ Rübbelke, M./ Diekmann, V. (2013): ZNU-Standard Nachhaltiger WirtschaftenFood. Standard zur Entwicklung eines integrierten Managementsystems zum Nachhaltigeren Wirtschaften in produzierenden Unternehmen der Ernährungswirtschaft. September 2013, Witten.

Rübbelke, M./ Petzold, B./ Kölle, A./ Geßner, C./ Endres, P. (2012): II. Wittener Impulse Food - Gemeinsam durch den Nachhaltigkeits-Dschungel. März 2012, Witten.

 

Vorträge / Moderation / Diskussionsrunden

Rübbelke, M./ Meyer, N. (2014): Grundlagen einer zukunftsorientierten, nachhaltigen Personalführung. Präsentation und Diskussion im Rahmen des ZNU-Arbeitskreises Personal. Januar 2014, Boizenburg.

Rübbelke, M. /Trockels, H.G. (2013): Kosten-Nutzen-Analyse von Nachhaltigkeitsaktivitäten – Eine erste Annährung am Beispiel des Unternehmens Kuchenmeister. Präsentation im Rahmen des ZNU-Partnertreffens. Dezember 2013, Aschaffenburg.

Rübbelke, M. (2013): Wandlungsprozess Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit in den Unternehmensalltag integrieren. Präsentation im Rahmen des Weiterbildungsangebotes NachhaltigkeitsManagerFood. November 2013, Mettmann.

Geßner, C./ Rübbelke, M. (2013): Grundlagen einer „guten und glaubwürdigen“ Nachhaltigkeitskommunikation - Von Stakeholderdialogen bis zum GRI-konformen Bericht. Präsentation im Rahmen des ZNU-Arbeitskreises Kommunikation. September 2013, Hannover.

Rübbelke, M. (2012): Wandlungsprozesse in Organisationen. Präsentation und Diskussion im Rahmen des ZNU-Arbeitskreises Personal. Februar 2012, Aschaffenburg.


Sonstige Arbeiten

Rübbelke, M. (2012): Wandlungsprozess Nachhaltigkeit: Ansätze und Perspektiven. Master Thesis zur Erlangung des Grades Master of Arts in General Management, eingereicht bei: Professor Dr. André Schmidt, Lehrstuhl für Makroökonomik und internationale Wirtschaft und Dr. Christian Geßner, Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU).

Rübbelke, M./ Evers, M. (2011): Managerial Control in Knowledge-Intensive Network Organizations and the Role of Identity. A Case Study of a Postbureaucratic Firm. Master Thesis zur Erlangung des Grades Master of Science in Business and Economics an der Universität Lund, eingereicht bei: Stefan Sveningsson, LUMOS, Lund University Management and Organization Studies.

Rübbelke, M. (2009): Der Handel als Katalysator für Nachhaltigen Konsum? Die Integration von Umwelt- und Sozialaspekten in die strategische Ausrichtung des Lebensmitteleinzelhandels. Bachelor Thesis zur Erlangung des Grades Bachelor of Arts in Business Economics, eingereicht bei Prof. Dr. Werner F. Schulz und Dr. Christian Geßner am Deutschen Kompetenzzentrum für Nachhaltiges Wirtschaften (dknw).

 

zurück zur Personenübersicht

 

Das ZNU

Erfahren Sie mehr über das ZNU, lesen Sie im Presse-Archiv und lernen Sie die ZNU-Partner-Unternehmen kennen. Mehr

ZNU-Zukunftskonferenz

Seien auch Sie dabei, wenn Top-Vertreter aus Industrie und Handel auf der XI. ZNU-Zukunftskonferenz diskutieren. Mehr

Nachhaltigkeitsmanager

Nutzen sie unsere langjährige wissenschaftliche Kompetenz und qualifizieren Sie sich mit hochrangigen Sparring-Partnern aus der Praxis zum Nachhaltig- keitsmanager - mit Zertifikat. Mehr

„Rücksicht auf ökonomische und ökologische Einschränkungen.“

„Rücksicht auf ökonomische und ökologische Einschränkungen.“